23. Oktober 2019

Hundehandtuch extra saugfähig und groß

Mindestens ein großes und extra saugfähiges Hundehandtuch sollte man im Winter immer parat haben. Besser sind zwei oder drei, so kann das genutzte Hundehandtuch immer mal trocknen, ehe es zum nächsten Einsatz herangezogen wird. Besonders praktisch sind Hundehandtücher aus Mikrofaser. Mikrofaserhandtücher sind nicht nur super saugfähig, sie sind auch schnelltrocknend, leicht und kompakt und lassen sich auch gut in der Waschmaschine sauber machen. Und ein solches Handtuch ist auch leicht und kompakt und lässt sich also auch gut mitnehmen. Zum Beispiel auf die Reise oder zu Ausflügen.

Hundehandtuch extra saugfähig

  1. Bestseller Nr. 5
    Trixie 2350 Handtuch, 50 × 60 cm, blau
    Preis: 5,49€
    Zuletzt aktualisiert am 23.10.2019
  2. Bestseller Nr. 6
    Doggy Dry Pet Towel Mikrofaser Hundehandtuch Handtuch Badetuch für Hunde 81x35cm
    Preis: 14,49€
    Sie sparen: 3.03€ (17%)
    Zuletzt aktualisiert am 23.10.2019
  3. Bestseller Nr. 7
  4. Bestseller Nr. 8
    Dog Towel (Blue)
    Preis: 22,80€
    Zuletzt aktualisiert am 23.10.2019
  5. Bestseller Nr. 9
    PEARL Extra saugfähiges Mikrofaser-Badetuch 180 x 90 cm, schwarz
    Preis: 12,90€
    Sie sparen: 17.00€ (57%)
    Zuletzt aktualisiert am 23.10.2019

Ebenfalls praktisch im Winter oder auch im Sommer, wenn es draußen feucht ist und vielleicht nicht ganz so warm ist eine wärmende Hundedecke, gerne auch als Ersatz zum Hundebett. Denn ist der Hund nass, dann ist auch seine Decke schnell nass und auf einer feucht-nassen und womöglich kalten Decke sollte kein Hund liegen müssen.

Hundehandtuch auch als Hundedecke verwendbar

Ein extra saugfähiges Hundehandtuch liegt bei uns auch immer im Auto (ok, zwei bis drei Hundehandtücher sind dort immer deponiert). Das ist sehr praktisch, man kann diese auch nehmen, um sich selbst mal irgendwo hinzusetzen und vor allem, wenn man mit Hund unterwegs ist, kann es ja immer mal die eine oder andere Überraschung geben, weswegen man den Hund unbedingt abwischen oder abtrocknen sollte. Und da ein großes Hundehandtuch auch als Hundedecke genutzt werden kann, kann der Hund sich auch darauf ablegen, wenn es bei Freunden und Bekannten mal etwas später geworden ist.

Im Winter hängt bei uns unten im Treppenhaus immer mindestens ein Handtuch für die Hundepfoten und auch für das Fell. Ist der Hund richtig durchnässt, dann wird er mit dem ersten Handtuch abgerubbelt und das zweite Handtuch kommt zum Wärmen über den Hund. Wobei hier natürlich auch Hundebademäntel sehr praktisch sind, da diese besser auf dem Hund bleiben als ein rutschendes Handtuch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*