16. Dezember 2018

Geographische Extrempunkte in Deutschland

Norden - Süden - Osten - Westen - Extreme Punkt ein Deutschland.Aufgeführt ist jeweils die jeweilige Stadt aber auch die entsprechende Stelle, die geographisch ein Extrempunkt in Deutschland ist.

Südlichste Stadt Deutschlands

Die am südlichsten gelegene Stadt Deutschlands ist Sonthofen. Sonthofen ist etwa 40 Kilometer vom Bodensee und 120 Kilometer von München entfernt. Die Kreisstadt des schwäbischen Oberallgäu liegt in Bayern.

Koordinaten:  nördliche Breite 47° 24′ 35″ N, östliche Länge 10° 16′ 45″ O

Die südlichste Stelle Deutschlands liegt ebenfalls in Bayern. Es ist das Haldenwanger Eck in der Gemeinde Oberstdorf, Bayern.

Koordinaten: nördliche Breite: 47° 16′ 15″, östliche Länge: 10° 10′ 46″

Nördlichste Stadt Deutschland

Die am nördlichsten gelegene Stadt Deutschlands ist Glücksburg (Ostsee). Die Kleinstadt liegt in Schleswig-Holstein an der Flensburger Förde auf der Halbinsel Angeln nahe dem Oberzentrum Flensburg.

Koordinaten: nördliche Breite: 55° 1′ 7″ N, östliche Länge: 8° 25′ 56″ O

Die nördlichste Stelle Deutschlands befindet sich auf der Halbinsel Ellenbogen bei List auf Sylt, Schleswig-Holstein.

Koordinaten: nördliche Breite: 55° 03′ 33″, östliche Länge: 08° 24′ 44″

Westlichste Stadt Deutschland

Die westlichste Gemeinde Deutschlands ist Selfkant. Das Gemeindegebiet grenzt im Südwesten unmittelbar an die niederländische Stadt Sittard. Selfkant liegt im nordrhein-westfälischen Kreis Heinsberg.

Koordinaten: nördliche Breite: 51° 1′ 0″ N, östliche Länge: 5° 55′ 0″ O

Die westlichste Stelle liegt am Haus Groevenkamp in der Ortschaft Isenbruch in der Gemeinde Selfkant, Nordrhein-Westfalen.

Koordinaten: nördliche Breite: 51° 03′ 09″, östliche Länge: 05° 52′ 01″

Östliche Stadt Deutschland

Die östlichste Stadt Deutschlands ist Görlitz an der Lausitzer Neiße, die dort seit 1945 die Grenze zu Polen bildet.

Koordinaten: nördliche Breite: 51° 9′ 10″ N, östliche Länge: 14° 59′ 14″ O

Und die östlichste Stelle auf deutschem Staatsgebiet liegt in der Gemeinde Neißeaue im Landkreis Görlitz in Sachsen und zwar zwischen den Ortsteilen Deschka und Zentendorf. Hier macht die Lausitzer Neiße einen Bogen. Und an diesem Bogen befindet sich die östlichste Stelle Deutschlands.

Koordinaten: nördliche Breite: 51° 16′ 22″, östliche Länge: 15° 02′ 37″

Himmelsrichtungen im Zipfelbund

Die vier in der jeweiligen Haupthimmelsrichtung am äußersten Rande Deutschlands gelegenen Kommunen sind Mitglied im Zipfelbund. Dem Zipfelbund gehören damit an: Die nördlichst gelegenen Gemeinde Deutschlands, List auf Sylt, der westlichst gelegenen Gemeinde Selfkant, dem Markt Oberstdorf im äußersten Süden und der Stadt Görlitz am östlichen Rand Deutschlands. Mit dem Begriff „Zipfel“ wird ein aus einem Territorium eines Landes hervorragendes Gebiet bezeichnet.

Die vier Städte, die am jeweiligen Rand des deutschen Staatsgebietes liegen.

Wappen Himmelsrichtung Stadt/Gemeinde Koordinaten
Wappen der nördlichsten Stadt Deutschlands. List auf Sylt. Norden List auf Sylt (Schleswig-Holstein, 1548 Einwohner) 55° 1′ 7″ N, 8° 25′ 56″ O
Wappen der östlichsten Stadt Deutschlands - Görlitz. Osten Görlitz (Sachsen, 54193 Einwohner) 51° 9′ 10″ N, 14° 59′ 14″ O
Wappen der südlichsten Stadt Deutschlands. Oberstdorf. Süden Oberstdorf (Bayern, 9590 Einwohner) 47° 24′ 35″ N, 10° 16′ 45″ O
Wappen der westlichsten Stadt Deutschlands, Selfkant. Westen Selfkant (Nordrhein-Westfalen, 9988 Einwohner) 51° 1′ 0″ N, 5° 55′ 0″ O

Mittelpunkt Deutschlands

Da es verschiedene Methoden gibt, den Mittelpunkt Deutschlands zu bestimmen, gibt es auch mehrere Orte, die den Anspruch erheben können, die Mitte zu sein. Der Mittelpunkt liegt dabei immer in Hessen oder Thüringen und zwar um den 51 Breitengrad und dem 10. Längengrad herum. Da hier die nördlichsten, südlichsten, östlichsten und westlichsten Punkte aufgezählt sind, nehmen wir den Mittelpunkt dort an, wo sich die Verbindungslinien entsprechend kreuzen. Der Mittelpunkt wäre in diesem Fall in Besse in Hessen.

Koordinaten Mittelpunkt: nördliche Breite 51° 13′ 19″, östliche Länge 9° 23′ 15″

Weitere Extrempunkte Deutschlands

Die geographischen Extrempunkte gehören zu den Extrempunkten in Deutschland. Die Liste der Extrempunkte Deutschlands wird komplett gemacht durch die höchste und niedrigste Stelle des deutschen Staatsgebiets.

Natürliche Hoch- und Tiefpunkte in Deutschland

  • Maximale Höhe: Zugspitze, Bayern, 2962 m (47° 25′ 16 Nord, 10° 59′ 11 Ost)
  • Minimale Höhe: Neuendorf bei Wilster, Schleswig-Holstein, −3,54 m (53° 57′ 48 Nord, 9° 19′ 5 Ost)
  • Tiefster See Deutschlands: Bodensee 254 m

 

Zurück zu Wann wird es Dunkel in Deutschland.